Sommerpause

Liebe Besucher,

es ist Sommerzeit, die Zeit in der man nicht vor dem Computer hockt, sondern raus in die Natur muss. Das schöne Wetter hat uns dieses Jahr eh schon ganz schön lange warten lassen.

Aufmerksame Besucher und  Stammleser wissen, dass wir dem Radsport verschrieben sind und während der schönen Jahreszeit durch die Gegend gondeln. Ja, die “About-Seiten” sind noch nicht fertig, da hätte der neue Besucher das ja nachlesen können…

Aber genau deshalb, also wegen des schönen Wetters und den tollen Radtouren, die man unternehmen kann, werden neue Beiträge bis zum September/Oktober  nur noch sporadisch veröffentlicht (vielleicht ein bis zwei pro Woche). Die Ergebnisse (Tore, Karten etc.) der Bundesliga werden dann auch nur noch am Ende des Spieltages eingetragen.

Macht es uns gleich und genießt die schöne Sommerzeit – es gibt so viele schöne Dinge zu sehen oder zu beobachten wenn man sich in der Natur aufhält. Das schöne daran: All das gibt es völlig  kostenlos…

Viele sonnige Grüße

Rosi, Manuel und Peter


Diesen Inhalt mit Freunden teilen:

Flugticket nach Berlin


Ein Flugzeug ist auf dem Weg nach Berlin als eine Blondine die Economy Class verlässt, in die Erste Klasse geht und sich dort hinsetzt, ohne den Ticketpreis für diese Klasse bezahlt zu haben.

Die Stewardess beobachtet sie und fragt sie nach ihrem Ticket. Sie erklärt der Blondine, dass sie für die Economy Class bezahlt hat und sie solle dorthin zurückgehen und dort wieder Platz nehmen. Daraufhin antwortet sie: “Ich bin blond, ich bin schön, ich fliege nach Berlin und ich bleibe hier sitzen.” Die Stewardess geht ins Cockpit und erzählt dem Pilot und dem Co-Pilot, dass in der “Ersten Klasse” eine dumme Blondine sitzt, die in die Economy Class gehört und nicht zu ihrem Platz zurück will.

Beitrag “Flugticket nach Berlin” weiterlesen »


Diesen Inhalt mit Freunden teilen:

Der Schäfer


Ein Mann fliegt einen Heißluftballon und realisiert, dass er die Orientierung verloren hat. Er reduziert seine Höhe und macht am Boden schließlich einen Schäfer inmitten seiner Herde aus. Er lässt den Ballon noch weiter sinken und ruft: “Entschuldigung, können Sie mir helfen? Ich versprach meinem Freund, ihn vor einer halben Stunde zu treffen, aber ich weiß nicht, wo ich mich befinde.” Der Schäfer sagt: “Ja, Sie befinden sich in einem Heißluftballon. Ihre Position ist 40 Grad 22 Minuten nördliche Breite, und 58 Grad 16 Minuten westlicher Länge.”

Beitrag “Der Schäfer” weiterlesen »


Diesen Inhalt mit Freunden teilen:

Schillers “Glocke”

So Ihr Spackos, jetzt ist Schluss mit Lustig. Anstelle des nächsten Rätsels wird die Glocke abgefragt. Ich weiß nicht, was ich verbrochen habe aber in der Schule müssen wir jetzt diesen Schwachsinn lernen. Da habe ich mich gefragt: Warum soll es Euch besser gehen? Also, büffelt mal schön. Zwei Tage vor Erscheinen des Rätsels wir der Beitrag gelöscht :mrgreen:

Das Lied von der Glocke
(Vivos voco, mortuos plango, fulgura frango) [1]

Fest gemauert in der Erden
Steht die Form aus Lehm gebrannt.
Heute muß die Glocke werden!
Frisch, Gesellen, seid zur Hand!
Von der Stirne heiß
Rinnen muß der Schweiß,
Soll das Werk den Meister loben!
Doch der Segen kommt von oben.

Zum Werke, das wir ernst bereiten,
Geziemt sich wohl ein ernstes Wort;
Wenn gute Reden sie begleiten,
Dann fließt die Arbeit munter fort.
So laßt uns jetzt mit Fleiß betrachten,
Was durch schwache Kraft entspringt;
Den schlechten Mann muß man verachten,
Der nie bedacht, was er vollbringt.
Das ist’s ja, was den Menschen zieret,
Und dazu ward ihm der Verstand,
Daß er im Herzen spüret,
Was er erschaffen mit seiner Hand.

Beitrag “Schillers “Glocke”” weiterlesen »


Diesen Inhalt mit Freunden teilen: