Der Knigge – Teil 1

Heute: Wie man richtig mit Messer und Gabel isst.

Leider kommt es in der heutigen Zeit vermehrt vor, dass einige Zeitgenossen die guten Sitten bei Tisch nicht richtig beherrschen. peter´s coffee corner frischt nun den allseits bekannten “Knigge” (Adolph Freiherr Knigge: “Über den Umgang mit Menschen”) ein wenig auf um der Verrohung von Bräuchen und der Guten Sitten entgegenzutreten.

Wir beginnen aus aktuellem Anlass mit dem Punkt “Wie ich richtig mit Messer und Gabel esse”:

1. Die wichtigste Regel lautet: Arbeite dich von außen nach innen vor, d. h. zuerst nimmst du das Besteck, das am weitesten vom Teller entfernt liegt. Bei einem Mehr-Gänge-Menü werden vor der Hauptspeise möglicherweise Häppchen oder Salat, einer kalten Vorspeise, auch Horsd’œuvre genannt, serviert. Deshalb liegen mitunter drei Gabeln auf dem Tisch. Die Gabel für die Vorspeise ist die Gabel, die am nächsten am Teller liegt. In seltenen Fällen gibt es auch eine vierte Gabel, die dann gewöhnlich oberhalb des Tischsets liegt.

Beitrag “Der Knigge – Teil 1” weiterlesen »


Diesen Inhalt mit Freunden teilen: