The other march against terror!

Nach drei verabscheuungswürdigen Terrorakten in Frankreich starben insgesamt 17 Menschen. Im Gedenken an die Opfer marschierten 1,5 Mio. Menschen, darunter 40 führende Politiker, durch Paris. Gut gemacht.

Im gleichen Zeitraum starben in Nigeria 2.000 Zivilisten, darunter Frauen und Kinder. Sie wurden auf brutalste Art und Weise durch Terroristen getötet.

Kann mir jemand erklären, warum für diese Opfer niemand auf die Straßen geht? Vielleicht sollten alle führenden Politiker nächste Woche mal eine Reise nach Lagos oder Abuja planen um für diese Opfer zu marschieren.
Warum nicht? Zu beschäftigt? Schlechte Flugverbindungen? Stellen Sie sich doch mal selbst die Frage, warum sie nicht zu uns kommen!

Boris Kodjoe


Grafik: © copyright: DABS & JABS


Diesen Inhalt mit Freunden teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 + = 15

Emoticons Smile Grin Sad Surprised Shocked Confused Cool Mad Razz Neutral Wink Lol Red Face Cry Evil Twisted Roll Exclaim Question Idea Coffee Mr Green