Meinung


Meinung

Unter einer Sichtweise (Meinung) wird in der Erkenntnistheorie eine von Wissen und Glauben unterschiedene Form des Fürwahrhaltens verstanden. Im Gegensatz zum Glauben und zum Wissen verfügt, wer eine Meinung hat, weder hinreichende subjektive noch objektive Gründe, die Wahrheit des Inhalts der Meinung anzunehmen. Dass der Person, die eine Meinung hat, bewusst ist, dass sie sich irren könnte, unterscheidet die Meinung vom Glauben. Vom Wissen lässt sich die Meinung durch die epistemische Verfügbarkeit ihres Gegenstands abgrenzen, insofern die Wahrheit oder Falschheit des Gemeinten aufgrund des gesamten Wissenskorpus nicht entscheidbar ist. Eine gewisse Verwandtschaft besteht zu Annahme, Vermutung, Konjektur und Hypothese.

Beitrag “Meinung” weiterlesen »


Diesen Inhalt mit Freunden teilen: