Stilblüten 21

  • Den abrasierten Schnauzer meines Bruders sieht man kaum.
  • Die Christen wollten, dass sich alle Menschen lieben und sie taten das auch bei jeder Gelegenheit. Da hatten aber die Römer was dagegen.
  • Diplomaten passiert bei Unfällen nie etwas, sie sind immun dagegen.
  • Ich habe meine Oma sehr lieb. Damit ich sie immer bei mir habe, habe ich sie neben meinem Bett an die Wand genagelt.
  • Man muss seine Augen gleichzeitig in alle Richtungen werfen, um die Gefahren des Verkehrs zu überblicken.
  • Meine Schwester ist ganz wild auf Oper. Am liebsten hört sie Riegelotto und das Nachtlager von Gran Canaria.
  • Unser Pfarrer hat gesagt, wir sollen jeden Tag eine gute Tat tun. Jeden Tag habe ich keine Zeit oder keine Lust. Aber so zweimal bis dreimal in der Woche stehe ich jetzt der Frau Kessler zur Verfügung.
  • Zu Ostern habe ich mir ein BMX gewünscht. Aber nix wars. Als ich geheult hab, hat meine Mutter gesagt: “Kommt Zeit, kommt Rad.”
  • Als wir über die Wiese gingen, galoppierte plötzlich ein Stier auf uns zu und wollte uns auf die Hörner nehmen. Wir rannten schreiend weg. Nur unsere Lehrerin blieb stehen. Der Stier sah sie an und ergriff die Flucht.
  • Der Aufzug unserer Schule ist nur Lehrern gestattet. Wir Schüler haben darin nichts verloren und deshalb auch nichts zu suchen.

Diesen Inhalt mit Freunden teilen: