Der offene Straßenraub

Kleine Zusammenfassung: Die Kosten für die Unterhaltung des Straßennetzes in Deutschland liegen bei etwa 4-5 Mrd. Euro pro Jahr (Könnte man auf die Hälfte reduzieren, wenn da Leute das Sagen hätten, die Ahnung von der Planung und dem Bau der Straßen haben).

Die Steuereinnahmen (KFZ-Steuer, Mineralölsteuer, Mehrwertsteuer auf Mineralölsteuer und Steuereinnahmen durch Mehrwertsteuer auf den Erwerb von Neuwagen, LKW Maut etc. etc.) beträgt ca. 68,4 Mrd. Euro pro Jahr bzw. entsprechen etwa dem 12-fachen der Kosten, die für den Erhalt des Straßennetzes notwendig sind. Wo bleibt denn da der Rest von unserer Kohle?


Diesen Inhalt mit Freunden teilen:

Schreibe einen Kommentar

Eine Veröffentlichung des Kommentars ist nur mit der Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse möglich.
Lese hierzu unsere Richtlinien unter "Impressum / Kommentare/Kommentarfunktion"
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Dein Kommentar ist nicht sofort sichtbar und wird erst nach Überprüfung durch einen unserer Moderatoren freigeschaltet.
Vielen Dank für dein Verständnis.

50 − 44 =

Emoticons Smile Grin Sad Surprised Shocked Confused Cool Mad Razz Neutral Wink Lol Red Face Cry Evil Twisted Roll Exclaim Question Idea Coffee Mr Green