Welthungertag 2018


Der Welthungertag (fälschlicherweise Welternährungstag genannt) findet jedes Jahr am 16. Oktober statt und soll darauf aufmerksam machen, dass 2017 weltweit noch 821 Millionen (2016 – 815 Mio.) Menschen an Hunger leiden.

Der Welthungertag wurde 1979 eingeführt. Seither findet er jedes Jahr in verschiedenen Ländern statt. Neben offiziellen Kongressen an diesem Tag, die sich mit den Themen Welthunger und Ernährungssicherung auseinandersetzen, nutzen oft auch Nichtregierungsorganisationen (Non-Governmental Organizations, NGOs) den Tag, um auf das weltweite Hungerproblem aufmerksam zu machen.

Das Datum wurde ausgewählt, weil am 16. Oktober 1945 die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation (Food and Agriculture Organization of the United Nations, FAO) mit der Aufgabe, die weltweite Ernährung sicherzustellen, als Sonderorganisation der UNO gegründet wurde.

Nachdem der Welthunger ein Jahrzehnt lang stetig gesunken war, stieg die Zahl der unterernährten Menschen von 777 Millionen (2015) auf 815 Millionen (2016). Damit sind 11 Prozent der Weltbevölkerung betroffen.

Derzeit sind mehr als 923.000.000 Menschen auf der Welt nicht ausreichend mit Nahrung und sauberem Trinkwasser versorgt, während in den westlichen Ländern rund 50% der produzierten Lebensmittel vernichtet werden. Jeden Tag sterben ca. 24.000 Menschen an Hunger und seinen Folgen, ca. 18.000 davon sind Kinder unter fünf Jahren. (Quelle: FAO, UNICEF)


Grafik: PIXABAY


Diesen Inhalt mit Freunden teilen:

Ein Kommentar zu “Welthungertag 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

98 − = 89

Emoticons Smile Grin Sad Surprised Shocked Confused Cool Mad Razz Neutral Wink Lol Red Face Cry Evil Twisted Roll Exclaim Question Idea Coffee Mr Green