Tatsachen

Nach Coronaleugnern, Verschwörungstheoretikern, Querdenkern, Schwurblern, Neonazis und anderen Rechten sind nach 20 Monaten nun endich die Schuldigen gefunden: Die Ungeimpften!

Von den zwangsfinanzierten Staats-Qualitätsmedien regelrecht zum Abschuss freigegeben (letzte Woche brachten mehrere sogenannte Journalisten verschiedenster Organe quasi wie auf Knopfdruck und zeitgleich Artikel mit dem Tenor, die Spaltung der Gesellschaft sei richtig und notwendig), fallen die Zeugen Coronas regelrecht darüber her. Sie sehnen sich geradezu nach staatlicher Bevormundung von geistigen Überfliegern und Superstars (oder doch eher Suppenkaspern?) wie Jens Spahn (“Wir haben alles im Griff”, “Mit dem Wissen von heute wäre ein Lockdown nicht nötig gewesen!”, “Wir impfen uns die Freiheit zurück!”, “Eine Impfpflicht wird es nicht geben, darauf haben Sie mein Wort!”, “Bis zum Ende des Winters wird jeder geimpft, genesen oder gestorben sein!”).

Alle Geimpften durften nun mitansehen, wie ihr angeblicher Schutz (die zurückgeimpfte Freiheit) ständig nach unten korrigiert wurde. Erst war von Immunität, dann von einem Jahr die Rede, dann von 9 Monaten, dann von 6 Monaten und nun nur noch von 4 Monaten. Ernsthaft? Alle Vierteljahr zur Auffrischung? Und weil es ihnen nicht geholfen hat, verlangen sie jetzt, dass es alle nehmen, damit es allen gleichermaßen wenig hilft. Das nennen sie dann Solidarität.

Und egal, wie wenig man Spahn & Co. vertrauen kann, den Zeugen Coronas ist das egal. Sie sehnen sich nach Zwang, egal wie unsinnig der auch ist. Ich habe vor 20 Monaten vom ersten Tag an gesagt, wir bekommen nie unsere Freiheit zurück. Und ich habe recht behalten, von Anfang an! Die Politik wird auch weiterhin irgendwelche Köder auswerfen und befristete Freiheitsversprechen (“Die nächsten zwei Wochen werden die härtesten!”, “Wir müssen durchhalten bis März!”, “Noch sechs bis acht harte Wochen!”) machen, nur wird die Freiheit nie wiederkommen.

Hat ja bis jetzt zwei Jahre gut funktioniert und es gibt ja genügend Idioten, die diesen Berufslügnern hinterherhecheln und nur auf neue Anweisungen warten. Der Panikmodus muss in jedem Fall hoch gehalten werden, weil das Geschäft mit der Angst einfach super funktioniert und die Pharmaindustrie sich auf die Politik verlässt. Grundrechte werden als Privileg dargestellt, wie krank ist diese Gesellschaft????

Inzwischen ist jeder soweit sensibilisiert, dass er mit den Maßnahmen umgehen kann. Es braucht keinen staatlichen Zwang mehr. Weg damit. Das Virus bleibt für immer. Wir müssen lernen, damit zu leben. (Netzfund)


Diesen Inhalt mit Freunden teilen:

Schreibe einen Kommentar

Eine Veröffentlichung des Kommentars ist nur mit der Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse möglich.
Lese hierzu unsere Richtlinien unter "Impressum / Kommentare/Kommentarfunktion"
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Dein Kommentar ist nicht sofort sichtbar und wird erst nach Überprüfung durch einen unserer Moderatoren freigeschaltet.
Vielen Dank für dein Verständnis.

Emoticons Smile Grin Sad Surprised Shocked Confused Cool Mad Razz Neutral Wink Lol Red Face Cry Evil Twisted Roll Exclaim Question Idea Coffee Mr Green