Kaffee-Satz vom 29.03.2022

“Die Inhaber der Autorität und jene, die Nutzen daraus ziehen, müssen die Menschen von dieser Fiktion überzeugen und ihr realistisches, das heißt kritisches Denkvermögen einschläfern. Jeder denkende Mensch kennt die Methoden der Propaganda, Methoden, durch die die kritische Urteilskraft zerstört und der Verstand eingelullt wird, bis er sich Klischees unterwirft, die die Menschen verdummen, weil sie sie abhängig machen, und sie der Fähigkeit berauben, ihren Augen und ihrer Urteilskraft zu vertrauen. Diese Funktion, an die sie glauben, macht sie für die Realität blind.”

Informationen zum Autor

Erich Fromm

* 23. März 1900 in Frankfurt am Main, Deutschland
† 18. März 1980 in Muralto, Schweiz
war ein deutsch-US-amerikanischer Psychoanalytiker, Philosoph und Sozialpsychologe. Bereits seit Ende der 1920er Jahre vertrat er einen humanistischen, demokratischen Sozialismus. Seine Beiträge zur Psychoanalyse, zur Religionspsychologie und zur Gesellschaftskritik haben ihn als einflussreichen Denker des 20. Jahrhunderts etabliert, auch wenn er in der akademischen Welt oft gering geschätzt wurde. Viele seiner Bücher wurden zu Bestsellern, insbesondere Die Kunst des Liebens aus dem Jahre 1956 sowie Haben oder Sein von 1976.


Diesen Inhalt mit Freunden teilen:

Schreibe einen Kommentar

Eine Veröffentlichung des Kommentars ist nur mit der Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse möglich.
Lese hierzu unsere Richtlinien unter "Impressum / Kommentare/Kommentarfunktion"
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Dein Kommentar ist nicht sofort sichtbar und wird erst nach Überprüfung durch einen unserer Moderatoren freigeschaltet.
Vielen Dank für dein Verständnis.

10 ÷ = 1

Emoticons Smile Grin Sad Surprised Shocked Confused Cool Mad Razz Neutral Wink Lol Red Face Cry Evil Twisted Roll Exclaim Question Idea Coffee Mr Green