Archiv


Die Sprache der Männer und Frauen



Die Sprache der Männer:
Beitrag “Die Sprache der Männer und Frauen” weiterlesen »


Diesen Inhalt mit Freunden teilen:



Kaffee-Satz vom 28.01.2013


„Nicht starke Mittel, sondern starke Geister ändern die Welt.”

Informationen zum Autor

Alexandre Dumas
* 27. Juli 1824 in Paris
† 27. November 1895 in Marly-le-Roi
war ein französischer Romanschriftsteller und dramatischer Dichter. Er war der uneheliche Sohn von Alexandre Dumas dem Älteren und Marie-Catherine Labay, einer Näherin

Diesen Inhalt mit Freunden teilen:



Polizeikontrolle



Raffiniertes Verhalten bei der Polizeikontrolle

Ein Polizist stoppt eine Frau, die er in einer Tempo 30-Zone mit 80 km/h erwischt hat. Es kommt zu folgender Unterhaltung:

Polizist: Kann ich bitte Ihren Führerschein sehen?
Frau: Ich habe keinen mehr. Der wurde mir vor ein paar Wochen entzogen, da ich zum 3. Mal betrunken Auto gefahren bin.
Polizist: Aha, kann ich dann bitte den Fahrzeugschein sehen?
Frau: Das ist nicht mein Auto, ich habe es gestohlen.
Polizist: Der Wagen ist geklaut?

Beitrag “Polizeikontrolle” weiterlesen »


Diesen Inhalt mit Freunden teilen:



Drei frische, goldbraune Brötchen



Heute konnte ich ein Gespräch verfolgen, den ich so noch nie gehört habe.

Ich war beim Bäcker und habe mir meine Wochenendration Brötchen geholt. Die Brötchen von meinem Bäcker lassen sich am Sonntag hervorragend aufbacken – 2 Minuten in den Backofen und sie schmecken wie die frisch aus dem Ofen gekommenen.

Vor mir war ein etwa 60 Jahre alter Mann an der Reihe. Ich weiß nicht mehr genau, was er gekauft hatte, jedenfalls bekam er Wechselgeld zurück.

Er sagte zu der Verkäuferin: “Das Ein-Euro-Stück möchte ich nicht, geben Sie mir ein anderes!”

Die Verkäuferin: “Was ist mit dem Ein-Euro-Stück nicht in Ordnung, ist es vielleicht beschädigt?”

Beitrag “Drei frische, goldbraune Brötchen” weiterlesen »


Diesen Inhalt mit Freunden teilen:



Rätsel 01/2013



Diese Aufgabe kann von Kindern im Vorschulalter in gut fünf bis zehn Minuten gelöst werden.

Programmierer und Menschen mit höherer Bildung benötigen dazu etwa eine Stunde.

Für Politiker ist diese Aufgabe unlösbar – die können mit Zahlen einfach nicht umgehen…

Wie lange benötigst Du um diese Aufgabe zu lösen?

Rätsel wurde aufgelöst, Teilnahme ist nicht mehr möglich!

Lösung ansehen


Diesen Inhalt mit Freunden teilen:



Roland – Der (…zensiert…)



Dieses Video ist in unserem Blog leider nicht mehr verfügbar – Das tut uns nicht leid!

Leider wurde ein Video von einem freien Alleinunterhalter gesperrt, weil es angeblich die Rechte der GEMA verletzt. Ob der Kaiser dahinter steckt wissen wir nicht, aber wir gehen davon aus und haben das Video aus unserem Blog genommen. Wir haben vom gleichen Alleinunterhalter ein neues eingebaut. Viel Spaß.


Diesen Inhalt mit Freunden teilen:



Kaffee-Satz vom 25.01.2013


„Glaube nicht, es muss so sein, weil es so ist und immer so war. Unmöglichkeiten sind Ausflüchte steriler Gehirne. Schaffe Möglichkeiten.”

Informationen zur Autorin

Marianne Adelaide Hedwig Dohm, geborene Schlesinger
* 20. September 1831 in Berlin
† 01. Juni 1919 in Berlin
war eine deutsche Schriftstellerin und Frauenrechtlerin. Sie war eine der ersten feministischen Theoretikerinnen, die geschlechtsspezifische Verhaltensweisen auf die kulturelle Prägung zurückführte statt auf biologische Determination

Diesen Inhalt mit Freunden teilen:



Ausgesprochene Idioten



Verurteilung wegen Beleidigung

Richter: ” Ich verurteile Sie hiermit zu 2.000 € Geldstrafe, weil Sie Herrn Westerwelle und Herrn Rösler als ausgesprochene FDP-Idioten beschimpft haben.

Beitrag “Ausgesprochene Idioten” weiterlesen »


Diesen Inhalt mit Freunden teilen:



Zum Weltwirtschaftsforum in Davos



Diesen Inhalt mit Freunden teilen:



Zu viele Generäle in den USA



Im Senat der Vereinigten Staaten wurde darüber diskutiert, ob denn nicht zu viele Generäle beschäftigt wären und man kam zu dem Schluss, eine Vorruhestandsregelung der folgenden Art einzuführen: Jeder General, der sich bereit erklärt, in den Vorruhestand zu gehen, bekommt eine anständige Pension und zusätzlich eine einmalige Zahlung, deren Höhe in der Weise bestimmt wird: Der Abstand in Zentimetern von zwei beliebigen Punkten des Körpers wird mit $1.000 multipliziert und ausbezahlt.

Beitrag “Zu viele Generäle in den USA” weiterlesen »


Diesen Inhalt mit Freunden teilen: