Kaffee-Satz vom 20.05.2018

„Menschen, die wirklich etwas zu sagen haben, werden keine Politiker.“

Informationen zum Autor

Finley Peter Dunne
* 10. Juli 1867 in Chicago, USA
† 24. April 1936 in New York, USA
war ein US-amerikanischer Schriftsteller und Journalist. Dunne besuchte in Chicago die High School und arbeitete danach bei verschiedenen Tageszeitungen. Bekannt wurde Dunne durch die Figur des irischen Gastwirts Mr. Martin Dooley, der in irischem Dialekt humorvoll und scharf zeitgenössische Ereignisse kritisiert. Die Geschichten erschienen ab etwa 1890 zunächst als Kolumne in der Chicago Evening Post, gewannen jedoch bald landesweite Aufmerksamkeit. Bis zum Ende des Ersten Weltkriegs erschienen etwa 700 Episoden. Etliche davon wurden auch in Buchform veröffentlicht.

Diesen Inhalt mit Freunden teilen:

Weltwassertag 2018

Der Weltwassertag findet seit 1993 jedes Jahr am 22. März statt. Seit 2003 wird er von UN-Water organisiert. Er wurde in der Agenda 21 der UN-Konferenz für Umwelt und Entwicklung (UNCED) in Rio de Janeiro vorgeschlagen und von der UN-Generalversammlung in einer Resolution am 22. Dezember 1992 beschlossen. Seit seiner ersten Ausführung hat er erheblich an Bedeutung gewonnen.

Beitrag “Weltwassertag 2018” weiterlesen »


Diesen Inhalt mit Freunden teilen:
Veröffentlicht in Archiv Verschlagwortet als

Stilblüten 40

  • Hermann und Dorothea machten aus ihrer Not das Beste und heirateten.
  • Kinderunfälle entstehen meistens durch unvorsichtiges Spielen an gefährlichen oder verbotenen Stellen.
  • Die Seidenraupen haben sich in der Neuzeit so weiterentwickelt, dass sie jetzt auch Kunstseide spinnen können.
  • Das Gas schleudert das Magma, das in der Zwischenzeit zu Lava geworden ist, viele Meter in der Gegend umher.
  • Die berühmteste deutsche Dichterin ist die Hedwig Kurzmaler. Sie hat über zweihundert Romane geschrieben, die alle Bestseller waren. Sie war auch die Erfinderin des Happy-Ends, das immer den Schluss ihrer Bücher krönte.
  • Meine Oma ist schon sehr alt, über achtzig, glaube ich, denn am Kopf und an den Händen schlottert sie vor lauter Alter.
  • Seit meine Schwester ihren neuen Freund hat, wirft sie ihm immer schmachtvolle Augenblicke zu, sobald sie nur einen Zipfel von ihm sieht.
  • Wenn man sich einen Kaiserschnitt machen lässt, kommen die Kinder vornehmer auf die Welt.
  • Als er sah, dass die Schlacht verloren war, weil die meisten seiner Soldaten tot ins Gras gebissen hatten, stellte er sich vor den siegreichen Gegner und übergab sich.
  • Das Glück ist etwas sehr Unsicheres. Mein Vater spielt schon seit fünf Jahren Tote und nie hat es uns überrascht.

Diesen Inhalt mit Freunden teilen: