Halloween 2016


„Süßes oder Saures“

Gemeinhin ist der 31. Oktober in Deutschland dafür bekannt, dass Kinder in kleineren oder größeren Gruppen durch die Straßen laufen und „Trick or Treat“ spielen. Diese Variante des Halloween-Fests kommt aus den USA und gilt hierzulande als sehr weit verbreitet. Sobald am Halloween-Tag die Dunkelheit ausgebrochen ist, strömen Kinder in gruseligen Kostümen aus den Häusern und machen sich gemeinsam auf den Weg, um Süßigkeiten zu erhalten.

Beitrag “Halloween 2016” weiterlesen »


Diesen Inhalt mit Freunden teilen:

Happy Halloween 2015

Halloween wurde ursprünglich nur in katholisch gebliebenen Gebieten der britischen Inseln gefeiert, vor allem in Irland, während die anglikanische Kirche am Tag vor Allerheiligen die Reformation feierte. Von dort kam es mit den zahlreichen irischen Auswanderern im 19. Jahrhundert in die Vereinigten Staaten und gehörte zum Brauchtum dieser Volksgruppe. Aufgrund seiner Attraktivität wurde es bald von den anderen übernommen und entwickelte sich zu einem wichtigen Volksfest in den Vereinigten Staaten und Kanada.

Beitrag “Happy Halloween 2015” weiterlesen »


Diesen Inhalt mit Freunden teilen:

Halloween 2013


Halloween (Aussprache: “hæloʊˈiːn”, deutsch auch: “ˈhɛloviːn”), von All Hallows’ Eve benennt die Volksbräuche am Abend und in der Nacht vor dem Hochfest Allerheiligen, vom 31. Oktober auf den 1. November. Dieses Brauchtum war ursprünglich vor allem im katholischen Irland verbreitet. Die irischen Einwanderer in den USA pflegten ihre Bräuche in Erinnerung an die Heimat und bauten sie aus.

Beitrag “Halloween 2013” weiterlesen »


Diesen Inhalt mit Freunden teilen: